Sprung bei Brand in Wien aus 3. Stock: Mann in Lebensgefahr

Bei einem Wohnungsbrand in der Schrankenberggasse in Wien-Favoriten ist am Samstagnachmittag ein Mann noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte aus dem dritten Stock gesprungen. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen per Rettungshubschrauber ins Spital gebracht. Weitere fünf Personen erlitten laut Polizei ebenfalls Blessuren.

Passanten hatten kurz vor 14.00 Uhr die Feuerwehr alarmiert, die mit sechs Fahrzeugen und 27 Mann anrückte, berichtete deren Sprecher Lukas Schauer. Da es zunächst fälschlicherweise hieß, es würden sich noch Kinder in der brennenden Wohnung aufhalten, wurde eine Drehleiter eingesetzt. Anschließend wurden die Nachbarwohnungen überprüft.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?