St. Pölten verlängert Vertrag mit Trainer Ibertsberger

Fußball-Bundesligist SKN St. Pölten hat den auslaufenden Vertrag mit Cheftrainer Robert Ibertsberger bis zum Ende der Saison 2021/2022 mit Option auf ein weiteres Jahr verlängert. Das gab der Club am Donnerstag bekannt. Der 44-jährige Salzburger stieß im März des Vorjahres zu den Niederösterreichern und etablierte den aktuell auf der siebenten Position liegenden Verein im Mittelfeld der Bundesliga.

„Wir wollen in Zukunft für Kontinuität im Verein sorgen“, betonte Sportdirektor Georg Zellhofer. „Nach den letzten Monaten sind wir überzeugt, dass wir mit Robert Ibertsberger genau jenen Mann mit an Bord haben, mit dem wir diese Kontinuität auch erreichen können.“

Iberstberger sah sich durch die Vertragsverlängerung wertgeschätzt. „Dieses Signal zeigt mir, dass der Weg, den ich gemeinsam mit dem Club im März eingeschlagen habe, der richtige ist. Jetzt gilt es ebendiesen konsequent weiter fortzusetzen.“ St. Pölten trifft im ersten Spiel nach der Winterpause im Niederösterreich-Duell am Samstag auf Schlusslicht Admira.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?