Oliver Koch

Meinung

von Oliver Koch

Startvorteil

Gut die Hälfte der Oberösterreich-Urlauber kommt aus Österreich. Das Salzkammergut, das Mühlviertel, der Donauradweg oder Linz sind also bei Wienern, Kärntnern oder Salzburgern beliebt.

Das ist nun ein Wettbewerbsvorteil für die Tourismusbetriebe im Land ob der Enns; in anderen Bundesländern liegt dieser Wert deutlich niedriger. Ein „Spaziergang“ wird das jedoch nicht, denn auch die anderen Bundesländer buhlen in Zeiten von geschlossenen Grenzen um heimische Gäste.

Da aber Wettbewerb bekanntermaßen das Geschäft fördert, kommt es nun erst recht auf guten Service, innovative Packages und pfiffige Ideen an. Wenn diese von den Österreichern angenommen werden, werden dies deutsche, italienische und britische Gäste ebenfalls tun. Und auch die werden sicher wieder nach Sankt Florian, Bad Ischl oder Grein kommen; selbst wenn das noch etwas dauern möge.

Wie ist Ihre Meinung?