Roland Korntner

Meinung

von Roland Korntner

Steigerung nötig

Kommentar zur enttäuschenden EM-Generalprobe.

Österreichs Fußball-Nationalteam verabsäumte es gestern, sich eine gute Portion Selbstvertrauen für die Fußball-EM-Endrunde zu holen.

Exakt eine Woche vor dem ersten Gruppenspiel gegen Nordmazedonien gab es gegen die Slowakei nur eine magere Nullnummer. Auch wenn Teamchef Franco Foda offensichtlich in personeller Hinsicht so manches probierte, auch wenn die Startelf am Sonntag anders aussehen wird als gestern, ist festzuhalten, dass die wirklich positiven Dinge rar gesät waren.

Deshalb vorneweg: Torhüter Daniel Bachmann, der auch schon zur EURO-Nummer-1 erklärt wurde, zeigte erneut eine starke Vorstellung und der eingewechselte Marko Arnautovic sorgte für viel Gefahr vor dem gegnerischen Tor.

Doch über weite Strecken war die Vorstellung der rot-weiß-roten Equipe (gegen einen wohlgemerkt biederen Gegner) letztlich enttäuschend: Zu wenig Ideen, wenig Tempo, zu wenig Tiefgang, zu wenig Dynamik, zu wenig Zielstrebigkeit und auf der anderen viel zu viele Chancen, die man selbst zugelassen hat.

Das Fazit ist klar: Eine deutliche Steigerung muss her, um das angepeilte Ziel namens Aufstieg in die K.o.-Phase tatsächlich zu erreichen. Auch wenn dafür (bei 16 Aufsteigern von 24 Teilnehmern) voraussichtlich ein Sieg reichen wird.

Wie ist Ihre Meinung?