Stelzer dankt Ehrenamtlichen für Einsatz in Corona-Krise

Landeshauptmann Thomas Stelzer © Land OÖ/Mayrhofer

Im Rahmen des von der UNO für den 5. Dezember ausgerufenen „Welttages der Freiwilligenarbeit“ fand am Vortag ein digitales Zusammentreffen von Landeshauptmann Thomas Stelzer mit Vertreterinnen und Vertretern der Landjugend OÖ statt.

LH Stelzer dankte den jungen Menschen stellvertretend für alle Ehrenamtlichen im Land für ihren außerordentlichen Einsatz im Rahmen der Corona-Krise.

„Während der Corona-Krise zeigt sich einmal mehr, wie wichtig ehrenamtliches Engagement für unser Land ist“, betont der Landeshauptmann insbesondere auch mit Blick auf die bevorstehende Abwicklung der Corona-Massentests im Bundesland.

„Die Pandemie stellt uns vor die größten Herausforderungen der letzten Jahrzehnte – sowohl beim Schutz der Gesundheit, als auch im Kampf um Arbeitsplätze und Betriebe“, so der Landeshauptmann. „Wenn es positive Rückschlüsse aus der Pandemie gibt, dann, dass in Oberösterreich Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft gelebt werden.“

LH Stelzer dankt der Landjugend für 150 Einkaufshilfe-Aktionen

Anlass des virtuellen Treffens ist der außerordentliche Einsatz der Landjugend im Rahmen Corona-Krise. Rund 150 Gruppen der Landjugend OÖ engagieren sich seit Ausbruch der Pandemie landauf landab im Rahmen der Aktion „Einkaufshilfe“.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Dabei übernehmen Mitglieder der Landjugend alltägliche Besorgungen für Menschen, die in Quarantäne sind oder sich aufgrund von Ängsten oder Risikofaktoren nicht der Gefahr einer Infektion aussetzen wollen. Zusätzlich unterstützen viele auch mit einem begleitenden Service im Rahmen von „Essen auf Rädern“.

„Ich danke allen, die in diesen turbulenten Zeiten freiwillig ihre Ärmel aufkrempeln und den Zusammenhalt in unserem Land spürbar machen. Dafür bin ich als Landeshauptmann sehr dankbar und außerordentlich stolz“, so Stelzer.

Jeder zweiter Oberösterreicher ehrenamtlich engagiert

„Oberösterreich liegt im ehrenamtlichen Engagement sowohl in Österreich als auch international im Spitzenfeld“, so Landeshauptmann Thomas Stelzer. Rund jeder zweite im Land ist in der Freizeit ehrenamtlich tätig, der Großteil in einem der landesweit rund 15.000 Vereine. „Oberösterreich ist ein Land der Ehrenamtlichen. Sie sind eine tragende Säule, um Oberösterreich wieder stark zu machen“.

Wie ist Ihre Meinung?