Straka mit Topresultat auf US-PGA-Tour: Vierter in La Quinta

Der in den USA lebende Österreicher Sepp Straka hat auf der US-PGA-Tour ein Topergebnis eingespielt. Bei dem mit 6,7 Mio. Dollar dotierten Golfturnier in La Quinta in Kalifornien erreichte der 26-Jährige am Sonntag den vierten Platz. Nach einer Schlussrunde mit 66 Schlägen (6 unter Par) hatte Straka mit dem Gesamtscore von 268 (20 unter Par) sechs Schläge Rückstand auf Sieger Andrew Landry (USA).

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?