Sturm-Trainer El Maestro für vier Spiele gesperrt

Sturm-Trainer El Maestro © APA/ERWIN SCHERIAU

Sturm Graz muss in den nächsten vier Spielen der Fußball-Bundesliga ohne Trainer Nestor El Maestro auskommen.

Eine im Herbst ursprünglich bedingt ausgesprochene Funktionssperre von einem Monat wegen unsportlichem Verhalten und Beleidigung wurde vom Senat 1 am Freitag widerrufen. Sie wurde wegen des dichten Spielplans nach der Corona-Pausa aber in eine Funktionssperre von vier Spielen umgewandelt.

El Maestro muss zudem eine Geldstrafe von 2.000 Euro zahlen. Der 37-Jährige hatte am Mittwoch im Liga-Heimspiel gegen Meister Red Bull Salzburg (1:5) den Schiedsrichter beschimpft und dafür die Rote Karte gesehen. Mit einem ähnlichen Vergehen war er bereits im September gegen Mattersburg negativ aufgefallen.

Wie ist Ihre Meinung?