Sturmtief: 30.000 Haushalte in OÖ ohne Strom

30.000 Haushalte waren Montagvormittag in den oberösterreichischen Bezirken Schärding und Rohrbach mehrere Stunden lang ohne Strom, berichtete die Netz OÖ.

Die Störungen betrafen ausschließlich das Mittel- und Niederspannungsnetz, nicht aber das 110-kV-Hochspannungsnetz.

Zu Mittag waren nach wie vor 15.000 Anschlüsse stromlos. Wie lange die Reparaturen im Anspruch nehmen, konnte nicht abgeschätzt werden. Denn teilweise war es aus Sicherheitsgründen nicht möglich, alle Schadstellen zu erreichen.

Der Sturm fegte mit 125 km/h über die beiden Bezirke und entwurzelte an exponierten Stellen reihenweise Bäume.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?