Sturmtief: Feuerwehr rettete Insassen aus acht Autos

Die Freiwillige Feuerwehr Haslach (Bezirk Rohrbach) hat Montagvormittag Insassen aus acht Fahrzeugen gerettet, weil diese zwischen umgestürzter Bäume auf einem Waldstück der Bundesstraße 38 eingesperrt waren.

Für die Personen habe „akute Gefahr durch weitere umstürzende Bäume“ bestanden, teilt die Feuerwehr mit.

Man habe die Straße notdürftig geräumt um den Insassen – die genaue Zahl war nicht bekannt – das Verlassen des Gefahrenbereiches zu ermöglichen. Kurz vor der Alarmierung war in der Mühlviertler Gemeinde bereits der Strom ausgefallen.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?