TGW stockt Personal massiv auf und baut aus

Nach gesteigertem Gewinn 850 neue Arbeitsplätze – 200 Mio. Euro für Ausweitung oö. Standorte

v.l.: Martin Krauss (Vorstandsvorsitzender der TGW Future Privatstiftung), LH Thomas Stelzer und Christoph Wolkerstorfer (Chief Sales Officer der TGW Logistics Group) © TGW

Weiter deutlich auf Wachstumskurs befindet sich der heimische Logistikanlagenbauer TGW mit Sitz in Marchtrenk.

Mit rund 1,1 Milliarden Euro überstieg der Auftragseingang erstmals die Milliardengrenze, das operative Ergebnis kletterte auf 50,5 Millionen Euro – ein Plus von 36,1 Prozent. Der Umsatzrückgang von 835 auf 813,1 Mio. Euro sei auf den Verkauf der US-amerikanischen Fördertechniksparte zurückzuführen, erklärte TGW-Chef Harald Schröpf das Minus in diesem Bereich.

Schröpf zeigte sich auch angesichts der Corona-Pandemie beeindruckt von der Leistung des Unternehmens und seiner Mitarbeiter: „Die vergangenen eineinhalb Jahre waren für TGW sehr herausfordernd – und gleichzeitig auch herausragend“, blickt er auf die Zeiten Beginn der Krise zurück.

Die angesprochenen Mitarbeiter profitieren auch vom Erfolgskurs. Die TGW schüttet heuer eine Mitarbeiterbeteiligung in der Höhe von 7 Mio. Euro aus – eine Steigerung um fast 71 Prozent. Gewählt werden kann dabei zwischen Geld, zusätzlichen Urlaubstagen oder speziellen Gesundheitsangeboten. Ausgelobt werden etwa bei einer Unternehmenszugehörigkeit von fünf Jahren 2000 Euro oder sechs Tage Urlaub.

ANZEIGE

Erweiterung am Standort und 800 neue Mitarbeiter

Ausruhen auf dem Erfolg will sich das Marchtrenker Unternehmen nicht. Heuer sollen weitere 850 Mitarbeiter eingestellt werden. Mehr als die Hälfte davon in Oberösterreich. Dazu sollen in den kommenden fünf Jahren 200 Mio. Euro in die Standorte investiert werden, davon 180 Mio. in Oberösterreich.

Dort sollen Büroarbeitsplätze für 800 Mitarbeiter sowie eine Produktionshalle inklusive einem hochautomatisierten Lager errichtet werden. Weiters ist ein Aus- und Weiterbildungszentrum für die fachliche und persönliche Entwicklung geplant.

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.