„Theo“ fährt gern am Traktor mit

Theo

Für reichlich Gesprächsstoff in der Mühlviertler Gemeinde Neumarkt (Bez. Freistadt) sorgt derzeit ein zahmes Lämmchen namens „Theo“, das seinen Besitzern überallhin wie ein Hund folgt und sogar am Traktor mitfährt.

„Er ist eines Tages aus dem Stall ausgebüxt und wäre angesichts der winterlichen Temperaturen beinahe erfroren. Wir haben ihn daher mit Decken und einer Wärmflasche eingehüllt. Anschließend haben wir ‚Theo‘ mit einem Fläschchen aufgezogen, denn seine Mutter hat ihn in der Zwischenzeit verstoßen, was seinen sicheren Tod bedeutet hätte“, erzählen Josef und Erni Walch, Züchter von Jura-Schafen, im Gespräch mit dem VOLKSBLATT.

Gerne spielt das zahme Lämmchen auch mit den Katzen am Bauernhof und sorgt für gute Stimmung bei der Familie. So unternahm „Theo“ auch bereits eine Schlittenfahrt mit den Kindern.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?