Tiroler Abfahrverbote: Situation noch relativ ruhig

In Tirol dürften die seit Freitag und für das Pfingstwochenende geltenden Abfahrverbote von der Autobahn, um den Stau-Ausweichverkehr auf das niederrangige Straßennetz zu unterbinden, bis Freitagmittag kaum eine Rolle gespielt haben. Wie Günther Salzmann, Leiter der Tiroler Verkehrspolizei, gegenüber der APA berichtete, blieb es sowohl auf der Inntal- als auch auf der Brennerautobahn (A12 und A13) relativ ruhig.

So richtig losgehen werde es wohl erst Freitagnachmittag bzw. am Abend sowie am Samstag, berichtete er anhand der Erfahrungen von Vor-Corona-Zeiten. Das Pfingstwochenende bedeutet für die Verkehrspolizisten Hochbetrieb: „An diesem Wochenende machen wir sowieso eine verstärkte Verkehrsüberwachung“, sagte Salzmann. Die Kontrolle der Abfahrverbote übernehmen neben Organen der Straßenaufsicht auch Streifen, die in dem Gebiet unterwegs sind.

Am Freitag läuft aufgrund des verstärkten Verkehrsaufkommens in Kufstein zudem eine Lkw-Blockabfertigung. Diese wird auch am Dienstag und Mittwoch nach dem Feiertag durchgeführt, so Tirols oberster Verkehrspolizist.

Die Abfahrverbote gelten zwischen Freitag, 7.00 Uhr und Sonntag, 19.00 Uhr in den Bezirken Innsbruck-Land, Innsbruck-Stadt, Reutte und Kufstein. Betroffen sind alle Verkehrsteilnehmer, für die das Ziel der Fahrt in Italien oder in einem Land liegt, das über Italien erreicht werden soll. Im Bezirk Kufstein gelten die Fahrverbote zudem auch in Fahrtrichtung Deutschland. Ausgenommen sind Ziel-, Quell- und Anrainerverkehr, hieß es seitens des Landes. Die Fahrverbote sind an verkehrsreichen Wochenenden bis in den September hinein vorgesehen.

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.