Tischler trennt sich in Tirol Daumen mit Kreissäge ab

Ein 54-jähriger Tischler hat sich am Mittwoch in Kirchberg (Bezirk Kitzbühel) seinen linken Daumen vollständig abgetrennt, als er mit einer Kreissäge ein Holzbrett zuschneiden wollte.

Der Mann führte gerade Umbauarbeiten in seinem Wohnhaus durch, als er mit dem Daumen in das Kreissägeblatt geriet. Der Schwerverletzte wurde laut Polizei mit dem Hubschrauber in die Innsbrucker Klinik gebracht.

Wie ist Ihre Meinung?