Tobias ist das TopTalent 2019

Tennis-Ass Tobias Leitner gewann 25. Auflage der Wahl mit 28.972 Stimmen

Als Perfektionist ist er fast nie vollauf zufrieden — angesichts seines Triumphes bei der TopTalent-Wahl 2019 dürfte Tobias Leitner diesmal eine Ausnahme machen. „Das ist sowohl Stärke, als auch Schwäche“, sagte das Tennis-Ass über seine Charaktereigenschaft.

Die aber mitverantwortlich dafür ist, dass er als erst 14-Jähriger regelmäßig der (älteren) Konkurrenz die Filzbälle um die Ohren schlägt. Österreichweit gehört der Waldburger bereits zu den Top 5 seiner Altersklasse, mittelfristig will sich Tobias freilich auch international einen großen Namen machen, ein internationales Turnier auf der ETA-Tour in Tschechien konnte er schon gewinnen.

Vorjahresergebnis wurde noch einmal übertroffen

Mit dem Titel zum VOLKSBLATT-TopTalent darf sich Leitner einen weiteren, tollen Erfolg auf die Fahnen heften: Der Athlet des ULTV Linz setzte sich bei der 25. Auflage dieser Wahl mit 28.972 Stimmen knapp vor Ruderin Karin Brandner (23.142) und Tischtennis-Talent Romy Reiter (19.967) durch. Insgesamt wurden heuer 221.883 Stimmen abgegeben, damit wurde das Vorjahresergebnis (195.436) noch einmal klar übertroffen.

Leitner trat somit gestern im Rahmen einer großen Gala im VKB-Kundenforum in Linz die Nachfolge von Wasserski-Ass und Eishockey-Crack Alexander Gschiel an. Die Laudatio hielt Sport-Landesrat Markus Achleitner, auch Karate-Europameisterin Bettina Plank oder Leichtathletik-Koryphäe Günther Weidlinger, einst Sieger der allerersten TopTalent-Wahl im Jahr 1995, stellten sich als herzliche Gratulanten ein.

Wie ist Ihre Meinung?