Von Salzburg zu AEK: Torhüter Stankovic sucht neue Aufgabe

Cican Stankovic verlässt Österreichs Fußball-Meister Salzburg nach sechs Jahren und spielt künftig für AEK Athen. Beim Tabellenvierten der abgelaufenen griechischen Meisterschaft erhielt Stankovic einen Vierjahresvertrag. Für den österreichischen Internationalen, der es nicht in den EM-Kader geschafft hat, überweist AEK knapp über eine Million Euro nach Salzburg.

Der 28-Jährige befand sich seit Montag in Athen, nach der Absolvierung der obligatorischen medizinischen Tests stand dem Transfer nichts mehr im Weg. Stankovic war bei Salzburg eigentlich noch bis Juni 2023 unter Vertrag. „Nach so vielen Jahren habe ich jetzt aber Lust, etwas Neues zu sehen und Erfahrungen in einem anderen Land, in einer neuen Liga zu machen“, sagte er in einer Salzburger Aussendung.

Stankovic kam 2015 vom SV Grödig, elf Titel holte er in den vergangenen Jahren mit dem Club. In der Bundesliga und im Europacup absolvierte er in dieser Zeit 152 Einsätze für die Profis. Im Nationalteam kam der in Bosnien geborene Schlussmann seit seinem Debüt im September 2019 zu vier Einsätzen. Im ÖFB-Team unter Franco Foda verlor Stankovic zuletzt aber seinen Kaderplatz.

Stankovic‚ Berater Max Hagmayr meinte: „Es wäre gelogen, wenn man sagt, dass ihm die Nicht-Berücksichtigung ins Nationalteam egal wäre. Es ist aber keine Flucht aus Salzburg, im Gegenteil: Cican wechselt als Wunschspieler der neuen sportlichen Führung nach Athen.“

Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund erklärte: „Cican war ein starker und sicherer Rückhalt unserer Mannschaft und hat in dieser Zeit eine tolle Entwicklung genommen.“ Mit AEK konnte man letztendlich eine Einigung erzielen. Laut APA-Informationen überwiesen die Athener etwas mehr als eine Million Euro. Das erste Angebot soll noch darunter gelegen sein.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Mit dem im Jänner von Unterhaching geholten Deutschen Nico Mantl (21) steht Stankovic‘ logischer Nachfolger bereits fest. Routinier Alexander Walke (37) verlängerte seinen Vertrag in Salzburg erst kürzlich um eine weitere Saison. Dazu rückt der erst 17-jährige Deutsche Jonas Krumrey vom FC Liefering zu den Profis auf, wie am Dienstag bekannt wurde.

Wie ist Ihre Meinung?