Totalsperre der A7

LINZ — Von morgen 20 Uhr bis Montag, 5 Uhr früh ist die Fahrbahn der A 7 in Richtung A1/Knoten Linz zwischen den Anschlussstellen Dornach und Urfahr komplett gesperrt. Grund dafür sind die Arbeiten zur Erweiterung der Voestbrücke um zwei Bypassbrücken. Die empfohlene und beschilderte Umleitung führt in diesem Zeitraum über die Anschlussstelle Dornach, Mauthausener Straße, Pleschinger Straße, B3, Steyreggerbrücke und zurück auf die Autobahn bei der Anschlussstelle Voest. „Für Ortskundige ist ein lokales Ausweichen über die B125 Freistädter Straße und die Auffahrt in der Anschlussstelle Urfahr via Lindengasse wegen der Bautätigkeiten nicht möglich. Die Voestbrücke bleibt im gesamten Zeitraum befahrbar“, sagt Josef Reischl, Asfinag-Projektleiter für den Bau der Bypassbrücken. Notwendig ist die Sperre für den Rückbau von Überfahrten zwischen den höhenversetzen Richtungsfahrbahnen, Asphaltierungs- und Markierungsarbeiten sowie den Aufbau von Leiteinrichtungen und Wegweisern.

Wie ist Ihre Meinung?