Tote bei Lastwagen-Explosion in Nordsyrien

Bei der Explosion eines mit Sprengstoff beladenen Lastwagens in einem von Rebellen kontrollierten Teil im Norden Syriens sind mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 24 Personen wurden bei dem Zwischenfall in Azaz in der Provinz Aleppo verletzt, verlautete am Sonntag aus öffentlichen Quellen. Der Lastwagen war neben einer Tankstelle abgestellt worden.

Durch die Wucht der Explosion wurden nach Angaben der Polizei zahlreiche umliegende Gebäude zerstört. Vorerst übernahm niemand die Verantwortung für den Zwischenfall. Das Gebiet wird von Rebellen kontrolliert, die von der Türkei unterstützt werden.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?