Tote in brennendem Haus in Oberösterreich gefunden

Feuerwehrleute haben beim Löschen eines Wohnhausbrandes am Donnerstagmittag in Weibern (Bezirk Grieskirchen) eine Frau tot aufgefunden. Um 12.50 Uhr waren drei Wehren zu einem Einfamilienhaus gerufen worden. Ein Verbrechen werde von den Kriminalisten ausgeschlossen, hieß es bei der Polizei. Nähere Angaben machte sie vorerst nicht.

Das Feuer soll im Keller ausgebrochen sein, wo offenbar auch die Tote entdeckt wurde. Eine Obduktion und weitere Ermittlungen sollen Klarheit bringen, was zum Tod der Frau geführt hat.

Wie ist Ihre Meinung?