Toter bei Messerangriff in Scientology-Zentrum in Sydney

Bei einem Messerangriff in der Zentrale der Scientology-Organisation in Sydney ist am Donnerstag ein Mann getötet und ein weiterer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wurden die beiden Männer vermutlich von einem 16-Jährigen attackiert. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht, wo einer von ihnen später seinen Verletzungen erlag. Das zweite Opfer erlitt demnach eine leichte Stichwunde.

Zunächst war nicht klar, ob die beiden Männer Scientology-Mitglieder waren und ob sich der Angriff in- oder außerhalb des Gebäudes ereignete. Der Verdächtige wurde festgenommen und verhört.

Das Zentrum wurde 2016 von Scientology-Guru David Miscavige eröffnet und dient der Organisation als ihr Hauptquartier in Australien. Scientology bezeichnet sich selbst als Kirche.