Toter bei Verkehrsunfall auf der Ostautobahn im Burgenland

Auf der Ostautobahn (A4) im Bezirk Neusiedl am See hat sich Freitagfrüh ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Im Bereich der Abfahrt Mönchhof fuhr nach Angaben der Landessicherheitszentrale (LSZ) Burgenland in Fahrtrichtung Ungarn ein Pkw in einen Kleinbus. Dabei kam ein Mann ums Leben, eine Frau erlitt schwere Verletzungen.

Der Notarzthubschrauber Christophorus 9 brachte die Verletzte ins Wiener AKH. Auch ein Notarzt- und zwei Rettungswägen sowie die Feuerwehren Mönchhof und Gols waren im Einsatz. Der Unfall hatte sich laut LSZ kurz nach 8.00 Uhr ereignet.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?