Trotz Hitze zum Streckenrekord

Ketema gewann Traunsee Halbmarathon — Neue Teilnehmer-Bestmarke

Eine Sekunde Vorsprung brachte Lemawork Ketema auf die beiden Kenianer Kiriago und Joel ins Ziel.
Eine Sekunde Vorsprung brachte Lemawork Ketema auf die beiden Kenianer Kiriago und Joel ins Ziel. © Traunsee Halbmarathon

Bei strahlendem Sonnenschein und heißen 30 Grad ging der 4. Traunsee Halbmarathon am Samstagabend über die Bühne. 1467 Athleten bedeuteten beim „Lauf in den Sonnenuntergang“ einen neuen Teilnehmerrekord und Österreichs Olympia-Starter Lemawork Ketema drückte die Bestzeit auf 1:06:30 Stunden. „Das Ergebnis war natürlich nicht so wie ich es mir gewünscht hatte, aber in Anbetracht der erschwerten Umstände ist es doch nicht so schlecht ausgefallen“, schrieb der zweifache Halbmarathon-Staatsmeister auf Facebook. Ketema verpasste zwar sein hoch gestecktes Ziel (unter 63 Minuten), sammelte dennoch weitere wichtige Punkte für eine mögliche EM-Qualifikation diesen August in München.

Beachtliche Spende

Bei den Damen setzte sich die Deutsche Hannah Sassnink (1:28:21) um 23 Sekunden gegen Natalie Thompson (CAN) durch. Das Podium komplettierte die Österreicherin Ellen Tuchscherer (1:32:46).

Erstmals wurden heuer im Herzen Salzkammerguts auch die Sieger beim vier Kilometer langen Junior-Run ermittelt. Die gesamte Startgebühr erhielt das SOS Kinderdorf Altmünster für deren Dorferneuerungsprojekt. Sponsoren verdoppelten die Spendensumme noch einmal und so konnte Traunsee Halbmarathon Organisator Andreas Berger 2720 Euro an das SOS Kinderdorf übergeben.

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.