Trumps Anwälte verstricken sich in Verschwörungstheorien

Für Demokrat Joe Biden ist Trumps Blockadehaltung „ unverantwortlich“

Auch für Trumps langjährigen Anwalt und Vertrauten Rudy Giuliani ist der Kampf ums Weiße Haus noch nicht zu Ende: „Wir können nicht zulassen, dass diese Gauner die Wahl von den Amerikanern stehlen“, meinte der ehemailge Bürgermeister von New York.
Auch für Trumps langjährigen Anwalt und Vertrauten Rudy Giuliani ist der Kampf ums Weiße Haus noch nicht zu Ende: „Wir können nicht zulassen, dass diese Gauner die Wahl von den Amerikanern stehlen“, meinte der ehemailge Bürgermeister von New York. © AFP/Ngan

Die Anwälte von Donald Trump tauchen in ihren Attacken gegen den Ausgang der verlorenen Präsidentenwahl immer tiefer in Verschwörungstheorien ab.

Sie behaupten unter anderem, die Demokraten hätten die Wahl mit Hilfe von Kommunisten aus Venezuela manipuliert. Außerdem beharren sie auf den mehrfach widerlegten Vorwürfen, bei der Auszählung verwendete Software habe Stimmen für Präsident Trump zugunsten seines siegreichen Herausforderers Joe Biden umgewandelt.

Zugleich verlor die Trump-Seite allein am Donnerstag in Verfahren vor Gerichten in den Bundesstaaten Georgia, Pennsylvania und Arizona.

Trumps Blockadehaltung „völlig unverantwortlich“

Trumps Widersacher und aktueller Wahlsieger Joe Biden nannte Trumps Blockadehaltung „völlig unverantwortlich“. Seine Weigerung, das Ergebnis der Wahl vom 3. November anzuerkennen, schade dem Ansehen der Demokratie.

Mit Blick auf Trumps Bemühungen, das Wahlergebnis zu untergraben, sagte Biden, dieser komme als der „unverantwortlichste Präsident“ Amerikas in die Geschichtsbücher.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?