Trumps Fast-Food-Party

Wegen der Haushaltssperre muss US-Präsident Donald Trump Gäste im Weißen Haus mit Fastfood bewirten. „Wir haben amerikanisches Fastfood bestellt und ich habe es bezahlt“, sagte Trump Montagabend vor einem Empfang für eine Hochschul-Football-Truppe.

„Es ist wegen des Shutdowns, wie Sie wissen.“ Von der seit mehr als drei Wochen andauernden Haushaltssperre sind auch Mitarbeiter des Weißen Hauses betroffen. Sie müssen ohne Bezahlung weiter arbeiten, wenn sie unverzichtbar sind, oder wurden in den Zwangsurlaub geschickt. Ein Ende des Shutdowns ist nicht in Sicht, da der Streit um die Finanzierung von Trumps Mauer an der Grenze zu Mexiko ungelöst ist.