Tschechische Autodiebe schlugen in Oberösterreich mehrmals zu

Von fünf Tätern im Alter von 21 bis 46 Jahren wurde einer bereits verurteilt, ein weiterer wird sich bald vor Gericht verantworten müssen

Fünf Tschechen im Alter zwischen 21 und 46 Jahren konnte die Polizei als jene Täter ausforschen, die im August 2020 mehrere Autos in Linz gestohlen haben. Die Ermittler wiesen dem Quintett den Diebstahl von acht Pkw, zwei Fahrrädern, einem Anhänger sowie einem Rasenmähertraktor nach.

Der Gesamtwert des Diebesgutes liegt laut Polizei im sechsstelligen Bereich. Bei weiteren vier Fahrzeugen blieb es beim Versuch. Laut Polizei haben die Tschechen zudem drei Paar Kennzeichentafeln gestohlen und auf die entwendeten Fahrzeuge montiert.

Ein 27-Jähriger, der als Organisator und Techniker der Bande fungierte, wurde bereits im Juni 2021 am Landesgericht Linz zu 4,5 Jahren Haft verurteilt.

Drei Wochen nach Enthaftung rückfällig

Ein 46-Jähriger, der in Österreich bereits einschlägig vorbestraft ist, wurde aufgrund eines europäischen Haftbefehles der Staatsanwaltschaft Linz Ende Oktober 2021 in Tschechien festgenommen und Ende des Jahres nach Österreich ausgeliefert. Er zeigte sich geständig.

Der 46-Jährige war bereits in Deutschland aufgrund von mehreren Einbruchsdiebstählen in Haft. Der Mann wurde erst drei Wochen vor den ersten Straftaten in Linz aus dieser entlassen.

Laut Ulrike Breiteneder, Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft Linz, hat die Behörde gegen den 46-Jährigen wegen gewerbsmäßigen Diebstahls und Bildung einer kriminellen Vereinigung bereits Anklage erhoben. „Einen Prozesstermin gibt es noch nicht“, so Breiteneder zum VOLKSBLATT. Bezüglich der drei Komplizen sei ein Auslieferungersuchen an die tschechischen Behörden gestellt worden.

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.