TU soll OÖ international stärken

Faßmann und Stelzer setzen auf Digitalisierung gegen Fachkräftemangel

Optisch auf Distanz, inhaltlich aber einig: LH Thomas Stelzer (r.) und Bildungsminister Heinz Faßmann bei ihrem Arbeitsgespräch, das sich insbesondere um die Gründung der neuen Technischen Universität in Oberösterreich drehte.
Optisch auf Distanz, inhaltlich aber einig: LH Thomas Stelzer (r.) und Bildungsminister Heinz Faßmann bei ihrem Arbeitsgespräch, das sich insbesondere um die Gründung der neuen Technischen Universität in Oberösterreich drehte. © Land OÖ/Mayrhofer

„Um Oberösterreich stark zu machen und unseren Wirtschafts- und Forschungsstandort innovativ weiterzuentwickeln, brauchen wir kräftige Investitionen in Digitalisierung und Bildung. Mit der geplanten Gründung einer neuen Technischen Universität mit Schwerpunkt Digitalisierung und digitale Transformation in unserem Land ist ein wesentlicher Schritt in diese Richtung gesetzt worden“, resümiert Landeshauptmann Thomas Stelzer sein Arbeitsgespräch mit Bildungsminister Heinz Faßmann mit Schwerpunkt Digitalisierung und digitale Transformation in Oberösterreich. Diese Universität sei auch die richtige Antwort auf die großen Herausforderungen der Digitalisierung und des Fachkräftemangels.

Gutes Fundament in OÖ

„Die neue Universität in Oberösterreich ist ein starkes Signal für Wissenschaft und Forschung. In OÖ existiert bereits ein gutes Fundament, auf dem aufgebaut werden kann“, bestätigt Faßmann, das Bundesland sei nicht nur traditionell sehr technik-affin, es gebe auch vielversprechende Ansatzpunkte im Bereich der Digitalisierung.

Synergieeffekte nutzen

„Wir wollen auf das vorhandene, umfassende Technologieverständnis der JKU, des Linz Institute of Technology (LIT) und der Fachhochschulen aufbauen und wir wollen auch ganz intensiv mit dem Rektor der (JKU) Meinhard Lukas zusammenarbeiten. Dadurch bieten wir der neuen Technischen Universität ein stabiles Fundament und nutzen auch sämtliche Synergieeffekte“, sind sich Faßmann und Stelzer einig.

Laut LH Stelzer würden kräftige Investitionen in Digitalisierung und Bildung wesentlich dazu beitragen, „unser Land wieder stark und für die Zukunft fit zu machen. Die neue Technische Universität ist vor allem aber eine Chance, den Standort OÖ in vielen Bereichen weiter international zu etablieren“.

Wie ist Ihre Meinung?