Türkei: Terrorverfahren gegen Linzer Pensionisten

Trkeifahne mit Handschellen
Trkeifahne mit Handschellen © VRD - stock.adobe.com

Einem in der Türkei festgehaltenen Oberösterreicher wird Mitgliedschaft in einer Terrororganisation vorgeworfen. Das teilte die kurdischstämmige Grünen-Politikerin Berivan Aslan dem VOLKSBLATT mit. Sie steht mit Angehörigen des 65-jährigen türkischstämmigen Pensionisten aus Linz in Kontakt. Er darf die Türkei nicht verlassen. Keine Informationen gibt es zum Verbleib eines zweiten türkischstämmigen Linzers, der wie berichtet kürzlich in Istanbul festgenommen worden war.

Außenamtssprecher warnt

Der Kontakt zu ihm sei „leider abgebrochen“, so Aslan. Im Außenministerium in Wien weiß man von zwei festgehaltenen Österreichern – einem Oberösterreicher und einem Vorarlberger. Außenamtssprecher Peter Guschelbauer warnt: „Es kann in der Türkei seit dem gescheiterten Putschversuch gegen die Regierung Erdogan immer wieder zu Anhaltungen und vorübergehenden Festnahmen kommen.“ mm

Wie ist Ihre Meinung?