Überfall auf Geldboten in Alkoven nach zwei Jahren aufgeklärt

Nach mehr als zwei Jahren ist ein Überfall auf einen Geldkurier in Alkoven (Bezirk Eferding) aufgeklärt worden.

Ein Hinweis eines Zeugen brachte die Ermittler auf die Spur eines 35-Jährigen und dessen 33-jährigen Cousin. In den Morgenstunden des 13. Mai 2020 hatten die beiden einen Geldtransporter vor einer Bank überfallen.

Der Ältere bedrohte den Boten mit einer Pistole, entriss ihm den Geldkoffer und lief zu seinem Cousin, der laut Polizei im Fluchtwagen auf ihn wartete.

Die beiden zeigten sich bei der Einvernahme geständig. Der 35-Jährige nannte als Grund seine Spielsucht und die daraus entstandene prekäre finanzielle Lage.

Die Cousins wurden in die Justizanstalt Wels eingeliefert. Der Geldbote erlitt bei dem bewaffneten Raubüberfall einen schweren Schock.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.