Übungsauto der Feuerwehr in Oberösterreich angezündet

Ein Auto, das in Leonding (Bezirk Linz-Land) von der ortsansässigen Feuerwehr für eine Übung auf einer Grünfläche abgestellt worden war, ist in der Nacht auf Sonntag von einem Unbekannten in Brand gesteckt worden.

Ein zweiter Pkw daneben blieb verschont. Die Polizei fahndete nach dem noch unbekannten Brandstifter, wie sie in einer Presseaussendung mitteilte.

Zu einer Umweltgefährdung kam es nicht, da alle Flüssigkeiten bereits zuvor von der Feuerwehr abgelassen worden waren. Die Polizei bat um sachdienliche Hinweise.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.