Unbekannte stahlen frisch gepflanzte fünf Meter hohe Tanne

Unbekannte haben in der Nacht auf Freitag eine frisch gepflanzte und rund fünf Meter hohe Nordmanntanne in Niederkappel (Bezirk Rohrbach) gestohlen.

Die Täter rissen die Tanne laut Polizei vermutlich mit einer Zugmaschine aus der Verankerung und schleiften diese bis zum über sieben Kilometer entfernten Marktbrunnen der Nachbargemeinde Hofkirchen im Mühlkreis.

Dort entdeckten Polizisten das Diebesgut aufgrund er Schleifspuren. Von den Tätern fehlt bisher jede Spur.

Die 15-jährige Nordmanntanne wurde Freitagabend von Mitarbeitern der Gemeinde Niederkappel unter der Federführung des Bürgermeisters vor der Pfarrkirche zur Verschönerung des Kirchen- und Ortsplatzes mit einem Kleinbagger eingepflanzt.

Der Diebstahl wurde in der Nacht auf Samstag zwischen 2.00 und 2.30 Uhr verübt. Nachdem der Bürgermeister Anzeige erstattet hatte, verfolgten die Polizisten die Schleifspuren und fanden die beschädigte Tanne in der Nachbargemeinde.

Wie ist Ihre Meinung?