Unbekannter tötete in Freistadt Kaninchen und Meerschweinchen

Ein Unbekannter hat in Freistadt ein Kaninchen und ein Meerschweinchen getötet, während die Besitzerin außer Haus war.

Die Frau fand die Kadaver am 19. Juli im Hasenstall im Garten, meldete die Polizei am Donnerstag.

Das Kaninchen hatte schwere Kopfverletzungen, die von Schlägen mit einem stumpfen Gegenstand herrühren dürften. Die Polizei bittet um Hinweise an die PI Freistadt (Tel.: 059133/4300).

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?