Unfall: Lenkerin hupte um Hilfe

20-Jährige war in Auto eingeklemmt — Anrainer hörten die Signale

Durch Hupsignale konnte Donnerstagabend im Mühlviertel eine verunfallte Autofahrerin auf ihre Situation aufmerksam machen. Der 20-jährigen Lenkerin war in Münzbach (Bezirk Perg) eine Rechtskurve der Arbinger Straße zum Verhängnis geworden.

Sie fuhr mit ihrem Wagen aus unbekannter Ursache geradeaus und kam dadurch von der Fahrbahn ab. Der Pkw prallte in der Folge in der steil abfallenden Böschung gegen einen Baum.

Weil die junge Frau in ihrem Wagen eingeklemmt war, konnte sie sich nicht selbst befreien. Allerdings konnte sie Hupsignale abgeben, wodurch Nachbarn auf den Unfall aufmerksam wurden. Diese fanden das verunfallte Fahrzeug und die verletzte Frau.

Die 20-Jährige wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Münzbach aus dem Wrack gerettet und anschließend mit dem Rettungshubschrauber „Christophorus 10“ in ein Linzer Krankenhaus geflogen.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.