Meinung

von Herbert Schicho

Urlaub in oder zumindest von Ibiza machen

Kommentar zum mancherorts gepflegten Dauerwahlkampf.

Laut dem früheren Wiener SPÖ-Chef Häupl ist die „fokussierte Unintelligenz“ ein temporäres Problem und tritt halt in Wahlkämpfen auf.

Doch wenn man die Vorgänge in Oberösterreich und Wien vergleicht, scheint es eher ein geografisches Phänomen zu sein.

Denn trotz nahender OÖ-Wahl ist man hierzulande auf die Arbeit und die Bewältigung der Gesundheits- und Wirtschaftskrise fokussiert, während die Bundesebene einem das Gefühl vom Dauerwahlkampf mit allen Mitteln gibt – obwohl die nächste Wahl erst für den Herbst 2024 angesetzt ist.

Politische Mitbewerber werden von SPÖ und Neos lieber angezeigt und damit die Justiz auf Trab gehalten, als Lösungen für die wirklichen Probleme aufgezeigt. Aber vielleicht hilft ja der Sommer und das Ende des U-Ausschusses, dass man bei Ibiza wieder an Urlaub denken kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.