Van der Bellen lud Ex-Kanzler Schüssel zum 75er ein

++ HANDOUT ++ BP VAN DER BELLEN LDT ALT-KANZLER SCHSSEL ZU

Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat Alt-Kanzler Wolfgang Schüssel (ÖVP) am Dienstag zu einem Mittagessen geladen. Anlass war der 75. Geburtstag, den der ehemalige ÖVP-Obmann am Sonntag gefeiert hatte. Aufgetischt wurden Tafelspitz und Palatschinken mit Marillenmarmelade.

In einer Aussendung erklärte der Bundespräsident, Schüssels Leistungen als Bundeskanzler hätten ihm aus unterschiedlichsten Lagern Respekt eingebracht. Der ÖVP-Chef habe in seiner aktiven Zeit als Politiker Weichen gestellt, die bis zum heutigen Tag den Weg Österreichs beeinflussten. Schüssel stand zur gleichen Zeit an der Spitze der ÖVP wie Van der Bellen an jener der Grünen.

Nach der Nationalratswahl 2002 hatte man sogar über die Bildung einer schwarz-grünen Koalition verhandelt. Seither haben beide wiederholt bedauert, dass man sich damals nicht einigen konnte. Eigentlich wäre das Essen zu Wolfgang Schüssels Ehren größer angedacht gewesen.

Doch die Einschränkungen durch die Coronakrise haben die Gästeliste schrumpfen lassen. Neben dem Jubilar und seiner Ehefrau waren auch Schüssels ehemalige Weggefährten Wilhelm Molterer und Andreas Khol (beide ÖVP) jeweils mit Gemahlinnen dabei. Aus dem Team Van der Bellens gesellte sich dessen Wahlkampfleiter und Berater Lothar Lockl zur Geburtstagsrunde.

Wie ist Ihre Meinung?