Vater rettet Kinder vor Feuer

6A2A0483

Fünf Personen mussten Montagfrüh in Spital am Pyhrn (Bezirk Kirchdorf) wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung ins Spital eingeliefert bzw. zur Kontrolle untersucht werden.

Das Feuer in dem Einfamilienhaus war gegen 6 Uhr aus noch ungeklärter Ursache ausgebrochen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand bereits der Dachstuhl in Vollbrand.

Der 34-jährige Mieter konnte noch seine drei Kinder (1, 3, 5) in Sicherheit bringen. Dem Mitbewohner (37), dem der Fluchtweg bereits abgeschnitten war, gelang mit Hilfe des Mieters über eine Leiter ins Freie.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?