Verletzte bei Unfällen mit Rädern, Reh und E-Scooter in OÖ

Vier Personen sind Samstagabend bei Unfällen in Oberösterreich verletzt worden. Ein 72-jähriger Radfahrer stürzte in Wallern an der Trattnach (Bezirk Grieskirchen) auf dem Mitterweg.

Er hatte 2,04 Promille intus und wurde ins Krankenhaus gebracht. Eine hinter ihm fahrende Radlerin hatte die Einsatzkräfte verständigt, berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Sonntag.

Eine 57-Jährige war mit ihrem E-Bike in Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) unterwegs, als plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn lief. Tier und Radlerin kollidierten, wobei die Frau stürzte und verletzt wurde. Sie wurde ins Spital gebracht.

In Mattighofen (Bezirk Braunau) nahm ein 20-Jähriger seine 18-jährige Freundin auf dem Trittbrett seines E-Scooters mit. Als er vermutlich stark bremste, stürzten die beiden und wurden verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.