Vielfältige Entdeckungsreisen

Aktionswoche Internationaler Museumstag in OÖ von 1. bis 16. Mai

65 Museen beteiligen sich, das Keltendorf Mitterkirchen lädt am Sonntag zum Familientag.
65 Museen beteiligen sich, das Keltendorf Mitterkirchen lädt am Sonntag zum Familientag. © Keltendorf Mitterkirchen

„Museen inspirieren die Zukunft!“ lautet das Motto des diesjährigen Internationalen Museumstages am 16. Mai.

Anlässlich dieses Museumstages laden zahlreiche Museen in Oberösterreich zwischen 1. und 16. Mai im Rahmen einer Aktionswoche ein, sich eine Auszeit zu nehmen und das besondere Kulturangebot in ihren Häusern zu genießen.

Mit Tagen der offenen Tür, speziellen Angeboten für Familien und Kinder oder exklusiven Einblicken hinter die Museumskulissen halten Oberösterreichs Museen inspirierende Programmpunkte und neue Sonderausstellungen zum Saisonbeginn bereit.

Angebote im Freien

Der Eintritt ist in zahlreichen Museen ermäßigt oder sogar frei. Coronabedingt gehen die Museen neue Wege, um ihren Gästen ein möglichst sicheres Kulturerlebnis zu bieten. Mancher Programmpunkt findet im Freien statt und es gibt viele Angebote zum selbstständigen Entdecken der Museen.

Aktuelle Informationen zum Programm sind online abrufbar. Auf der Website www.ooemuseen.at werden auch etwaige kurzfristige Änderungen kommuniziert und Interessierte tagesaktuell über die Programmpunkte informiert.

„Da selbst kurzfristige Planungen derzeit sehr schwierig sind, haben unsere Museen neue und interessante Vermittlungsformate für ihre Besucherinnen und Besucher entwickelt“, sagt Klaus Landa, der Geschäftsführer des Verbundes Oberösterreichischer Museen, der die jährliche Aktionswoche veranstaltet.

Angebote im Freien oder Materialien, mit denen Gäste die Museen selbstständig erkunden können, sind einige dieser kreativen Ideen: Rätselrallyes, Entdeckerbögen, Kulturvermittlung „to go“ oder QR-Codes versprechen pralle Entdeckungsreisen.

ooemuseen.at/museen-in-ooe/internationaler-museumstag-2021

Wie ist Ihre Meinung?