Vier Lenker ohne Führerschein bei Verkehrskontrollen in OÖ erwischt

FB
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Gleich vier Autofahrer ohne Führerschein hat die Polizei bei Kontrollen am Dienstag in Stadt und Bezirk Wels erwischt.

Ein 22-jähriger Kosovare aus Wels präsentierte den Beamten einen gefälschten polnischen Führerschein, den er im Internet bestellt hatte. Er war seit drei Jahren damit unterwegs.

Ein 66-jähriger Welser gab zu, dass er noch nie eine Lenkberechtigung besessen habe und trotzdem seit Jahrzehnten Auto fahre, berichtete die oö. Polizei am Mittwoch.

Ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land sagte, er habe seinen rosa Schein vergessen – er hatte einmal einen besessen, aber er wurde ihm vor mehreren Jahren entzogen. Ein 24-jähriger Welser wollte der Aussendung zufolge die Beamten täuschen, indem er sich als sein – führerscheinbesitzender – Bruder ausgab.

Das Manöver scheiterte und der Mann gestand, dass ihm seine Berechtigung vor einem Jahr wegen Suchtgift am Steuer abgenommen wurde.

Wie ist Ihre Meinung?