Vier Verletzte bei Auffahrunfall im Bezirk Braunau

Am Samstag sind vier Oberösterreicher bei einem Auffahrunfall im Bezirk Braunau verletzt worden.

Im Gemeindegebiet von Pischelsdorf hatte ein 22-Jähriger seinen Wagen vor einer Abzweigung verlangsamt. Der nachfahrende 48-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und kollidierte mit dem Heck des stehenden Pkw, der durch den Aufprall in eine angrenzende Wiese katapultiert wurde.

Der 22-jährige Fahrer des vorderen Autos und sein gleichaltriger Beifahrer erlitten schwere Verletzungen und wurden ins Krankenhaus Braunau gebracht. Der aufgefahrene 48-Jährige und sein 36-jähriger Beifahrer trugen jeweils leichte Verletzungen davon.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.