Vierjähriger in steirischem Schwimmbad reanimiert

Ein Vierjähriger ist am Freitagnachmittag in einem Schwimmbad in Stainach in der Steiermark (Bezirk Liezen) von einem Bademeister reanimiert worden. Der Bub war laut Polizeiaussendung mit seiner Familie in dem Bad, als er gegen 17.00 Uhr in einem unbeobachteten Moment seine Schwimmflügel von den Oberarmen zog und in das rund 1,30 Meter tiefe Becken sprang. Der Bademeister sah das Kind kurz darauf bewusstlos unterhalb der Wasseroberfläche treiben und zog es an den Beckenrand.

Nach kurzer Reanimation erlangte der Bub wieder das Bewusstsein, berichtete die Polizei am Abend. Er wurde nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber Christophorus 14 in die Kinderabteilung des LKH Leoben eingeliefert.

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.