Vöcklabruck mit viel Kultur im Herbst

Warten auf genaue Maßnahmen und coronabedingte Verschiebungen

Die Kulturwelt wird wieder bunt mit „Frederick, die Maus“, Falco und Palfrader.
Die Kulturwelt wird wieder bunt mit „Frederick, die Maus“, Falco und Palfrader. © Kurt Hoer

Die Corona-Krise machte einige Änderungen notwendig, aber nun steht in Vöcklabruck das Programm für die Kultursaison 2020/21. Einige Künstler, die für das Frühjahr 2020 vorgesehen waren, werden ein Jahr später den Stadtsaal Vöcklabruck bespielen, inklusive der verschobenen Termine hofft man in Vöcklabruck auf rund 60 Veranstaltungen.

2019 waren 24.280 Besucher bei den 60 Eigenproduktionen, ein Plus von über 8 Prozent, insgesamt sahen knapp 43.000 Menschen Kulturveranstaltungen in Vöcklabruck.

„Es freut mich, dass unsere Kulturveranstaltungen so viele Besucher auch in der letzten Saison begeistern konnten“, sagt Geschäftsführerin Simone Lindinger, wenn auch die Corona-Krise und die damit einhergehenden Änderungen im Spielplan die Freude etwas dämpfen. „Gerade jetzt ist es wichtig, ein möglichst spannendes, abwechslungsreiches und niveauvolles Kulturprogramm anzubieten. Hoffentlich werden von der Regierung bald Kriterien festgelegt, so dass wir wissen, wie ab Herbst der Spielbetrieb im Stadtsaal aussehen wird“, so der Vöcklabrucker Bürgermeister Herbert Brunsteiner.

Wenn es die Bestimmungen zulassen, wartet auf die Besucher ein gewohnt vielseitiges Programm. Eröffnet wird die neue Saison am 25. September mit einem Auftritt von Thomas Maurer, weiter geht es am 9. Oktober mit „Frederick, die Maus“, ein Programm für die Kleinsten. Molières „Der Menschenfeind“ als Gastspiel des Schauspielhauses Salzburg wird am 14. Oktober gezeigt, Kabarettist Willy Astor ist am 25. November in Stadtsaal zu sehen. Traditionell findet am 1. Dezember ein Adventkonzert statt, „Falco – Die Show“ folgt am 4. Dezember, Ursula Strauss und Christian Dolezal lesen am 16. und am 30. und 31. Dezember erfreut das Seniorenkonzert die Besucher. 2021 ist voll mit Terminen: Freude für die Kleinen mit Mai Cocopelli (15. Jänner), Robert Palfrader kommt am 28. Jänner, das David-Trio am 17. März und Django Asül am 5. Mai.

www.kuf.at

Wie ist Ihre Meinung?