Voll dabei, aber nicht mittendrin!

Nicht mittendrin und dennoch voll dabei – auf diese Kurzformel könnte man es herunterbrechen, wenn man am Streklhof Urlaub macht. Denn das Hotel – ein Familienbetrieb in dritter Generation – liegt, umgeben von 80.000 Quadratmetern Wiesen, auf einem Hochplateau in der kleinen Gemeinde Aich oberhalb von Velden am Wörthersee. In dem Haus mit „Familienanschluss“ – man kommt als Fremder und geht als Freund – kann man wirklich einmal Pause von Alltagstrott, von Hektik und Hamsterrad machen und Reserven für den Rest des Jahres aufbauen.

Von Johannes Schaffer

Man genießt die Ruhe am Land, hat atemberaubende Ausblicke auf die Kärntner Bergwelt und ist nur einen „Katzensprung“ von Velden und dem Wörthersee entfernt. „Wir sind Velden, aber wir gehen bewusst einen anderen Weg. Wir konzentrieren uns auf die Ruhe und die Schönheit der Natur. Denn auch Natur ist Wellness“, ist Marlies Tschernitz, die Chefin des Hauses, überzeugt. Überhaupt spielt Natur am Streklhof eine große Rolle. In allen 42 Zimmern treffen hochwertige Hölzer aus heimischen Wäldern auf natürliche Stoffe. Unkompliziertes, entspanntes Wohnen mit alpiner Note. Auch die neue, großzügige Sauna- und Wellnesslandschaft, von der Hausherrin selbst mitgeplant und geschmackvoll im uralten Stallgebäude eingerichtet, spiegelt dies wider. Im riesigen Swimmingpool im Garten – im Haupthaus gibt es ein Hallenbad – findet man Abkühlung. Denn „Kärnten ist wirklich anders“, da können die Temperaturen schon einmal ein bisschen „höher“ sein.
Der Streklhof ist auch ein idealer Ausgangspunkt für ausgedehnte Radtouren, um die nähere und weitere Umgebung per „Drahtesel“ zu erkunden. Hierzu kann man sich auch E-Bikes in allen Wörthersee-Tourismus Büros ausleihen. Das Verleih- und Akkuwechselstationen-Netzwerk garantiert grenzenlose Mobilität rund um den See. Guides führen nicht nur um den Wörthersee, sondern auch zu anderen Seen und interessanten Stellen. Auf gut ausgeschilderten Radwegen kann man auch einen Abstecher zu gleich vier Seen, zum Keutschacher, Hafner, Rauschele und dem sehr kleinen Bassgeigensee sowie etlichen kleineren Teichen, in denen man auch zwischendurch Abkühlung finden kann, machen. Diese Tour ist mit dem E-Bike leicht zu bewältigen. So kann man mit der ganzen Familie entspannt die wunderschöne Vielfalt der Region Wörthersee entdecken.
www.streklhof.at

bezahlte Anzeige

Der Verfasser nahm auf Einladung des Landhauses Streklhof (www.streklhof.at) und Wörthersee Tourismus an der Reise teil.