Vom Wanderweg abgekommen: Hubschrauber barg Familie

In Kaprun (Pinzgau) ist am Dienstag eine Familie aus Deutschland in Bergnot geraten. Ein 46-jähriger Mann und seine beiden Zwillingstöchter (20) kamen beim Abstieg vom Kleinen Grieskogel (2.669 Meter) zum Stausee Mooserboden vom markierten Weg ab.

Sie gerieten in steiles und felsdurchzogenes Gelände und trauten sich dann nicht mehr weiter.

Der Vater setzte schließlich einen Notruf ab. Das Trio wurde unverletzt vom Polizeihubschrauber „Libelle“ geborgen und ins Tal geflogen.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.