Wald- und Haus-Echo gefunden

34__Ampflwang.jpg
34__Ampflwang.jpg © Life Radio

„Bei mir gibt’s a richtig echtes Wald-Echo!“ hat Petra aus Ampflwang (l.) behauptet. Das Life Radio Echo Mobil war daher bei ihr zu Besuch, um zu messen, was dieses „Wald-Echo“ wirklich hergibt. Das Fazit: 3 Sekunden lang hat man das Echo hören können, wofür Petra 30 Euro und einen Echo Dot bekommen hat.

Bei der Life Radio Echo Tour wurde auch ein Echo in einem Stiegenhaus gemessen. Genauer gesagt im Stiegenhaus von Sabrina in Schwertberg. 4 Sekunden lang hat sich das Echo über die zwei Stockwerke ausgebreitet, was Sabruba 40 Euro und einen Echo Dot eingebracht hat. Das Life Radio Echo-Mobil sucht noch bis 6. September die besten Echos: www.liferadio.at an. Das VOLKSBLATT begleitet die Suche, nachzulesen auf www.volksblatt.at

Wie ist Ihre Meinung?