Was lange gedauert hat, wird gut

Stadttheater Grein wird nach der Restaurierung wiedereröffnet

Erstrahlt innen und außen in neuem Glanz: das Stadttheater im Gebäude des Alten Rathauses in Grein.
Erstrahlt innen und außen in neuem Glanz: das Stadttheater im Gebäude des Alten Rathauses in Grein. © Bruno Brandstätter

Als der Autor dieses Beitrags in den 1960er-Jahren im Stadttheater Grein singend auftrat, war schon die Rede von einer notwendigen Restaurierung des 1791 errichteten Stadttheaters.

Bis in das 21. Jahrhundert, also mehr als 60 Jahre, dauerte es, bis schließlich ein Grundkonzept für die Restaurierung erstellt wurde. 2012 wurde mit der Umsetzung und Entwicklung desselben begonnen.

Nach langen Verhandlungen von Stadtgemeinde Grein, Land Oberösterreich und Denkmalamt ging man nach der Sicherung der Finanzierung durch alle Beteiligten ans Werk, um das schwierige Bau- und Restaurierungsvorhaben zu bewerkstelligen. Nun ist das Vorhaben erfolgreich abgeschlossen, das Stadttheater Grein erstrahlt in neuem Glanz und wird wiedereröffnet.

„Kleinod der oö. Kulturlandschaft“

In seiner Ansprache im Rahmen der Eröffnungsfeierlichkeiten betonte Landeshauptmann Thomas Stelzer die Bedeutung dieses „Kleinods der oberösterreichischen Kulturlandschaft“. Er wies weiters darauf hin, dass gerade in so schwierigen Zeiten wie jetzt, Kultur und Kunst einen besonders hohen Stellenwert hätten.

Mit Stolz sprach der Greiner Bürgermeister Rainer Barth von einer gelungenen Zusammenarbeit aller beteiligten Stellen an diesem Gesamtwerk. Er hob vor allem die großartigen Leistungen der einzelnen Gewerker hervor, die zum wesentlichen Gelingen der Restaurierung beitrugen, wie auch die Zusammenarbeit einer ausgewählten Gruppe von Greinerinnen und Greinern, die hier meinungsbildend und gestaltend mitwirkten.

Wichtig ist die Belebung des wunderschön restaurierten und bühnentechnisch bestens ausgestatteten Greiner Stadttheaters für die Zukunft.

An der Eröffnung wirkten die Greiner Dilettanten, die Theatergruppe Soundso wie auch ein ausgezeichnetes Ensemble der Musikschule Grein mit. Wohl auch Garanten für eine Belebung des schönen Theaters. Diese stellt einen Meilenstein in der Geschichte und Tradition der Stadt Grein dar.

Von Kurt Lettner

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.