Weißhaidinger mit Stadionrekord

Auch OÖ-Mehrkämpferin Dadic reist mit guter Leistung zur EM

Siebenkämpferin Ivona Dadic war mit ihrer Leistung über 100 m Hürden in Hinblick auf die bevorstehenden EM zufrieden.
Siebenkämpferin Ivona Dadic war mit ihrer Leistung über 100 m Hürden in Hinblick auf die bevorstehenden EM zufrieden. © ÖLV/Nevsimal

Diskuswerfer Lukas Weißhaidinger hat bei seinem letzten Wettkampf vor den Europameisterschaften in München mit Stadionrekord gewonnen.

Beim Austrian-Top-Meeting der Leichtathleten in Andorf kam der Innviertler in seinem Heimatbezirk bei kühlen Temperaturen auf 66,82 m.

Nächste Woche wird in der Südstadt trainiert, die Abreise nach München erfolgt am 15. August. Die Diskus-Qualifikation ist für den 17. August angesetzt, das Finale für den 19. August.

Noch Zeit für Feinschliff

„Ich bin zu 100 Prozent zufrieden. Jetzt haben wir noch genug Zeit für den technischen Feinschliff“, sagte Weißhaidinger. Auch für andere war Andorf ein EM-Test.

Die Mehrkämpferin Ivona Dadic wurde über 100 m Hürden in 13,80 Sek. Zweite und war mit dieser Zeit zufrieden: „Jetzt bin ich viel positiver gestimmt und es ist viel einfacher für mich, meine sieben Paar Schuhe zu packen.“ Niklas Strohmayer-Dangl gewann die 400 m Hürden in 46,93 Sek und unterbot seine Bestzeit um 1,75 Sek.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.