Wels wird zum Motorrad-Mekka

Auftakt zur Motorrad- und Rollermesse „moto-austria“ in Wels. Von Freitag, 7., bis Sonntag, 9. Februar, zeigen 136 Aussteller auf 27.000 Quadratmetern alle Neuheiten rund um das Zweirad.

Freuen sich auf die Premiere in Wels (v. l.): Hermann Wimmer (Präsident Messe Wels), Karin Munk (Generalsekretärin Arge 2Rad), Hubert Trunkenpolz (Obmann Arge 2Rad) und Petra Leingartner (Messeleiterin Messe Wels) © Messe Wels

Ab Februar wird die „moto-austria“ in Wels alle zwei Jahre die österreichischen Motorradfans begeistern und auf mehr als 27.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche auf die bevorstehende Saison einstimmen.

136 Aussteller aller bekannten Motorrad- und Rollermarken – angefangen mit Aprilia, BMW und Ducati über Faber, Harley-Davidson, Honda, Kawasaki, KTM und MV Agusta bis hin zu Zero Motorcycles – sind bei der Premiere dabei. Ob Tourer, Supermoto, Chopper oder Roller, auf der Messe werden mehr als 640 Motorräder und Roller aller Marken und Kategorien in Szene gesetzt. Am Start sind auch mehr als 30 rein elektrisch betriebene Zweiräder: Dem E-Mobilitäts-Bereich sind dezidiert rund 500 Quadratmeter gewidmet.

Zusätzlich zum Ausstellungsangebot und Zubehörbereich, informiert der Bereich „Motorradtouristik“ von Zweiradhotels bis hin zu Motorrad-Fernreisen.
Die Palette an gezeigten Motorrädern ist riesig: BMW stellt unter anderem die F 900 R sowie die nagelneue S 1000 XR zur Schau, KTM präsentiert die neue 890 Duke R, Husqvarna rollt mit der Svartpilen 701 an und Yamaha zeigt die dreirädrige Tricity 300.

Honda wiederum hat unter anderem als Speerspitzen die Africa Twin und die CBR1000 RR-R Fireblade dabei, Kawasaki kommt mit den runderneuerten Z900 und Z650 und die Kultmarke Moto Guzzi bringt zwei Sondermodelle der V7 III-Serie. Ein Rahmenprogramm, wie beispielsweise eine Stuntshow im „Globe of Death“ oder ein „Meet & Greet“ mit Motorsport-Stars runden die dreitägige Messeschau ab. Die Tageskarte kostet zwölf Euro, ermäßigt 10,50 Euro. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

Infos zur Messe auf www.moto-austria.at

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?