F1-Weltmeister Hamilton positiv auf Coronavirus getestet

Formel-1-Superstar Lewis Hamilton ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der bereits als Weltmeister feststehende Brite verpasst damit jedenfalls den Großen Preis von Sakhir am kommenden Sonntag, wie sein Rennstall Mercedes mitteilte.

Hamilton, hieß es am Dienstag in einer Mitteilung, sei am Montag mit leichten Symptomen aufgewacht und habe sich einem Test unterzogen, der positiv ausfiel. Das Ergebnis wurde bei einem anschließenden weiteren Test bestätigt.

In der vergangenen Woche war Hamilton, der am Sonntag den Grand Prix von Bahrain gewann, dreimal getestet worden.

Er hatte jedes Mal ein negatives Resultat erhalten, zuletzt am Sonntagnachmittag am Bahrain International Circuit im Rahmen des üblichen Testprogramms am Rennwochenende.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

Am Montag hatte der 35-jährige siebenmalige Weltmeister auch erfahren, dass eine Kontaktperson, mit der er vor seiner Ankunft in Bahrain in Kontakt stand, nachträglich positiv getestet wurde. Seinen Ersatzfahrer will Mercedes zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben.

Wie ist Ihre Meinung?