Wer wird das TopTalent 2022?

Oberösterreich liegt auch heuer wieder im sportlichen Wahlfieber. Das VOLKSBLATT ermittelt in Zusammenarbeit mit der Landessportorganisation, Life Radio, LT1 OÖ, der VKB-Bank und der Energie AG nämlich zum bereits 28. Mal das TopTalent, für ihren Favoriten können Sie, lieber Leser, noch bis 14. Oktober ihre Stimme abgeben. Hier stellen wir Ihnen die 15 nominierten Athleten im Überblick vor.

Youtube Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

1 – Edina Avdic (17, Fußball): Die Mama hätte sie anfangs lieber beim Ballett gesehen, doch für Edina Avdic war immer klar, dass Fußball ihre große Leidenschaft ist. Die Traunerin ging zielstrebig ihren Weg, der sie bei Kleinmünchen in die Bundesliga und zur U17-EM führte. Und nach der Schule soll sich der Traum vom Ausland erfüllen.

Youtube Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

2 – Leonie Binna (16, Ski Alpin): Schon im frühen Kindesalter stand sie das erste Mal auf Skiern, diese Leidenschaft ließ Leonie Binna nicht mehr los. Über die Ski-Mittelschule Windischgarsten schaffte die Bad Ausseerin den Sprung in ihre „Traumschule“, das Ski-Gymnasium Stams. Dort will Leonie ihrem Ziel, im Weltcup um Punkte zu fahren, einen weiteren Schritt näher kommen.

Youtube Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

3 – Sarah Dlapka (16, Badminton): Im Rahmen einer Freizeitaktion in ihrer Heimat Ohlsdorf entdeckte Sarah Dlapka mit sieben Jahren ihre Liebe zum Badminton. Heute trainiert die BORG-Schülerin acht bis zehn Mal pro Woche und möchte es unbedingt zu Olympischen Spielen schaffen. Erfolge wie der Sieg im Doppel beim internationalen U17-Adria-Turnier zeigen, dass sie auf dem richtigen Weg ist.

Youtube Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

4 – Greta Haider (17, Rudern): Bei Familie Haider aus Ottensheim dreht sich alles um den Rudersport, so auch bei Tochter Greta, die in den letzten sechs Jahren neben unzähligen nationalen Titeln auch schon die ersten internationalen Ausrufezeichen setzte: Vierte bei der U19-EM oder WM-Teilnahme. Langfristig peilt die 17-jährige Gymnasiastin die Olympia-Teilnahme 2028 an.

Youtube Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

5 – Nico Hipfl (16, Tennis): Seit bereits rund 13 Jahren ist Nico Hipfl am Tennisplatz zuhause. In Österreich gehört er in seiner Altersklasse schon zu den Besten. Der Mauthausen-Spieler will aber ganz hoch hinaus und wie sein Onkel Markus auf den großen Bühnen der Tenniswelt spielen. Oberstes Ziel ist ein Triumph bei einem Grand-Slam-Turnier.

Youtube Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

6 – Matthias Lasch (18, Leichtathletik): Seit zehn Jahren ist Matthias Lasch im Zehnkampf „daham“. Und das mit Erfolg: U18-Jahresweltbestleistung oder als Siebter Jahrgangsbester bei der U20-WM. In der Trainingsgemeinschaft mit seinem Bruder Leo (21) arbeitet der 18-jährige Scharnsteiner hartnäckig am großen Ziel, 2028 als erstes Brüder-Paar am olympischen Zehnkampf teilzunehmen.

Youtube Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

7 – Blanca Marques Rodrigues (17, Breakdance): „Seit ich gehen kann, liebe ich das Tanzen“, hat Blanca Rodrigues ebenso wie Schwester Sophia den Rhythmus im Blut. Um die große Leidenschaft zu fördern, gründete Mutter Anita für ihre Töchter sogar einen eigenen Verein. Blanca hat neben einer Olympia-Teilnahme noch einen weiteren großen Traum: Einmal will die Gallneukirchnerin in einem Tanzfilm mitspielen.

Youtube Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

8 – Tanzila Muntsurova (18, Judo): Bruder Mohamed (15) brachte „Tanzi“ einst zum Judo, mittlerweile haben sich die Geschwister einen Trainingsraum im Keller des Familienhauses in Steyr eingerichtet. Die EYOF-Bronzemedaille war für das 18-jährige Leichtgewicht der bisher größte Erfolg. Zunächst will Tanzila im Europacup besser abschneiden, ehe 2028 der Olympia-Traum in Erfüllung gehen soll.

Youtube Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

9 – Nicole Panholzer (15, Tischtennis): Ihre Mama nahm sie einst zum Kindertraining mit, seitdem hat sich Nicole Aolin Panholzer ganz dem Tischtennissport verschrieben. Und das sehr erfolgreich, wie etwa der U21-Titel beim Top-10-Turnier bewies. Langfristig will die Gymnasiastin den langjährigen Froschberg-Stars Sofia Polcanova oder Liu Jia nacheifern und bei Olympischen Spielen teilnehmen.

Youtube Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

10 – Lena Raidel (18, Gewichtheben): Gewichtheberinnen sind immer noch mit Vorurteilen konfrontiert. So auch die mehrfache Staatsmeisterin Lena Raidel, die betont: „Ich kann viel Frau sein und trotzdem diesen Sport ausüben.“ Die Lochen-Athletin macht das mit Erfolg vor und will ihre Begeisterung auf die nächste Generation übertragen.

Youtube Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

11 – Lea Robl (18, Sportaerobic): Ihr aktuelles Wettkampf-Programm turnt Lea Robl zum Titelsong des Disney-Films „Mulan“. Wie die mutige Titelheldin will die 18-Jährige in der Sportaerobic weiter hoch hinaus. National gehört die zweifache Staatsmeisterin längst zu den Besten, nun will sie auch bei Welt- und Europameisterschaften aufzeigen.

Youtube Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

12 – Marie Sageder (15, Schwimmen): Die Leondingerin „liebt einfach das Wasser“ und feierte mit ihren erst 15 Jahren schon bemerkenswerte Erfolge. Neben Podestplätzen und Titeln bei den Allgemeinen Staatsmeisterschaften schwamm die BORG-Schülerin heuer auch ins EYOF-Finale über 100 Meter Brust. In kleinen Schritten will sich die ASV-Linz-Athletin nun weiter Richtung Weltspitze entwickeln.

Youtube Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

13 – Andreas Scharrer (17, Stocksport): 17 Jahre jung und schon zweifacher Europameister – Eisstockschütze Andreas Scharrer zeigte früh, Bruder Martin und Vater Erich in Sachen Talent und Erfolge um nichts nachzustehen. Neben seiner Lehre will der angehende Mechatroniker künftig auch bei Weltmeisterschaften ganz vorne mitmischen.

Youtube Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

14 – Daniela Schmidsberger (17, Radsport): Papa und Opa weckten bei Daniela Schmidsberger die Radsport-Leidenschaft und die 17-jährige Vöcklabruckerin fuhr inzwischen schon bei Nachwuchs-EM und WM sowie in Frankreich aufs Nations-Cup-Podest. Die BORG-Schülerin hat dabei immer ihr großes Ziel vor Augen: Profi auf der Frauen-World-Tour werden.

Youtube Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

15 – Patrick Söllinger (18, Eishockey): Im Alter von drei Jahren stand Patrick Söllinger erstmals auf dem Eis, 14 Jahre später durfte er bei den Black Wings Linz Profi-Luft schnuppern. Mit seinem eisernen Willen und Kampfgeist will der 18-Jährige erst die Matura und dann den endgültigen Sprung ins Profi-Eishockey schaffen.

Der Sieger oder die Siegerin werden am 24. Oktober bei einer großen Gala im Kundenforum der VKB gekürt.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.