Andreas Röbl

Meinung

von Andreas Röbl

Wertschätzung

Kommentar zu Impfungen bei Feuerwehren.

In der heiß diskutierten Frage, wer zuerst gegen Corona geimpft werden soll, fühlen sich die Florianijünger derzeit etwas ausgebremst.

Nicht ganz unverständlich. Denn während Einsatzorganisationen wie Polizei, Rotes Kreuz oder Bundesheer bevorzugt „zum Schuss kommen“ sollen, werden die Mitglieder der Feuerwehr aus derzeitiger Sicht nicht anders behandelt als ganz normale Staatsbürger.

Und das, obwohl sie im Einsatzfall oft Kopf und Kragen riskieren und wenig Rücksicht auf die eigene Gesundheit nehmen können.

Es wäre daher mehr als nur ein Zeichen der Wertschätzung, wenn diesem ehrenamtlichen Engagement für die Allgemeinheit auch im nationalen Impfplan Rechnung getragen würde.

Wie ist Ihre Meinung?