Westbahnstrecke für mehrere Stunden gesperrt

Ein Teil der Westbahnstrecke ist zwischen Loosdorf (Bezirk Melk) und St. Pölten am Mittwochabend für mehrere Stunden gesperrt gewesen. Grund dafür war ein defektes Stellwerk, berichtete der ORF Niederösterreich. Der Nahverkehr war unterbrochen, ein Schienenersatzverkehr mit Bussen wurde eingerichtet. Fernzüge mussten die Dauer der Sperre von 16.00 bis 18.00 Uhr abwarten.

“Das Problem hat in der Stromversorgung im Stellwerk im Knoten Rohr gelegen. Bei einer derart hochkomplexen Anlage dauert es daher immer, um den Fehler zu finden”, wurde ÖBB-Sprecher Christopher Seif in dem Medienbericht zitiert.

Tausende Pendler seien von der Störung in der Hauptverkehrszeit am Abend überrascht worden. Die Betroffenen wurden Seif zufolge “soweit wie möglich mit Getränken und auch kleinen Imbissen” versorgt.

Wie ist Ihre Meinung?